Wild ride

mit dem Musiker und Künstler Stefan Signer

Das Erscheinen einer umfassenden Biografie über den Ostschweizer Musiker und Künstler Stefan Signer nehmen wir als Anlass für das Konzert ‚Wild Ride’. Das Konzert wird aber keine Retrospektive über die unterschiedlichen Schaffensperioden von Signer, sondern bringt neue Klavierwerke sowie Lieder und Texte aus jüngster Zeit, entstanden während Signers Krebserkrankung. Steff Signer – Infra Steff – ist gelernter Autodidakt. 1951 in Hundwil auf die Welt gekommen, wuchs er in eine verwirrende Welt hinein: Kalter Krieg, amerikanische Musik, europäische Kultur, Appenzeller Eigenart. Seine seelische Not war ihm Lebensschule, brachte ihn dazu, immer wieder neue Ausdrucksformen zu finden, den Ausgleich zwischen Gegensätzen zu suchen. Nach dem Handelsdiplom an der Kantonsschule Trogen wurde er Hippie, Bandleader, Komponist, begann früh mit Malen und Zeichnen, schrieb Liedtexte und Geschichten. Er vereinigt scheinbar Unvereinbares zu einem neuen Ganzen. Er publizierte verschiedene Langspielplatten und CDs, sein Buch «Highmatt» (Limmat Verlag 2008), seine Oper «Später Nachmittag im Paradies» in A, D und CH. Arbeitete auch als Produzent und Projektleiter für die «Musikszene Schweiz» (Migros-Genossenschafts-Bund), für die 700 Jahrfeier der Eidgenossenschaft und für SRF .
Werke
Infos
17.3.24 17:00
Ticket jetzt KaufenTicket jetzt Kaufen

Abendkasse

Öffnung jeweils 45 Minuten vor Konzertbeginn

Kartenpreis

Fr. 30.-
Fr. 20.-
Normaltarif
TaG-Mitglieder, BesucherInnen mit AHV-Ausweis
Fr. 10.-
Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre, für SchülerInnen, Auszubildende
und Studierende bis 30 Jahre mit
Legi-Ausweis, Kulturlegi


Ensemble